Electronic Arts - Hinweise zum DRM-Kopierschutz

Leserbeitrag

Elektronik Arts hat ein Video veröffentlicht, wo der Kopierschutz zum Beispiel bei C&C: Alarmstufe Rot 3 verwendet wird. Dieses wurde mit dem Publisher vom Kopierschutz SecuROM ausgeklärt. In der Installation wird erklärt, dass das System unter dem Banner der Digitalen Rechteverwaltung (DRM) komplett unproblematisch sei. Nach der einmaligen Online-Freischaltung kann man den Titel beliebig oft auf einem einzelnen Rechner und fünf Mal auf weiteren PC installieren. Des Weiteren muss man nicht mehr zum Spielen die DVD einlegen.

Aber es scheint doch nicht so einfach zu sein. Denn der Publisher musste sich bereits mehrere Klagen (2. Link) auseinandersetzen, die ihm die Praktikanten vorwerfen. So ließe sich SecuROM nicht komplett deinstallieren und könne die System-Stabilität beeinflussen.

Das Video findet Ihr im 3. Link.

Weitere Themen: Kopierschutz, DRM, Need for Speed Underground 2, Army of Two: The Devil's Cartel, Crysis Wreckage, Crysis 3, Fussball Manager 12 Demo, Dead Space 3, Dead Space 3 Demo, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz