Electronic Arts - Konsolenumsetzung von MMO?

Leserbeitrag
7

(Björn) Es vergeht momentan kein Tag, ohne neue Meldungen aus der Welt der MMOs. So gab Frank Gibeau, Label President von Electronic Arts, nun bekannt, dass er einen Konsolenableger von “Warhammer Online” und dem eben erst angekündigten “Star Wars – The Old Republic” nicht ausschließe.

Man suche derzeit nach Wegen, um den MMOs auch auf der Konsole sinnvoll umzusetzen. Und da sind EA nicht die Einzigen. Wir haben bereits berichtet, dass auch Turbine scheinbar aktuell an einer Konsolen-Umsetzung ihres MMORPGs “Der Herr der Ringe Online” arbeitet und Funcom sprach mit uns zusammen über eine Portierung ihres MMOs “Age of Conan” live mit uns kürzlich in “GIGA – The Show”.

Gibeau von EA wollte aber noch keine konkreten Ankündigungen machen. Es steht also weiterhin in den Sternen, ob die MMOs jemals den Sprung auf die Konsole schaffen werden. Die größte Hürde dürfte hierbei wohl die Erstellung einer benutzerfreundlichen Steuerung sein, mit der Konsoleros nicht hinter den PC-Spielern zurückstehen.

Was denkt ihr darüber? Hat der MMO-Markt auf der Konsole eine Zukunft? Lässt sich ein MMO überhaupt vernünftig auf der Konsole umsetzen? Oder ist man doch nur wieder auf schnelles Geld aus? Diskutiert weiter mit uns zu diesem Thema in den Comments.

Weitere Themen: MMOG, Need for Speed Underground 2, Army of Two: The Devil's Cartel, Crysis Wreckage, Crysis 3, Fussball Manager 12 Demo, Dead Space 3, Dead Space 3 Demo, Crysis 2 Demo, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz