Spielepreise - EAs DeLong rechnet mit günstigen Spielepreisen

Leserbeitrag
4

Jason DeLong von Publisher EA Kanada rechnet damit, dass Zukünftig die Verkaufspreise von Videospielen preisgünstiger werden. Zwar rechnet DeLong nicht damit, dass dies in den nächsten Jahren geschehen wird, allerdings glaubt er in absehbarer Zeit an eine dauerhafte Preissenkung.

”Spiele werden teurer und die Zeiten sind hart. Und es wird immer schwieriger, jedes Spiel zu kaufen, das man haben will. Wie können wir also die Leute dazu bewegen, weiter zu spielen und ihnen mehr anbieten, ohne dass sie dafür ihr Sparschwein knacken müssten? Es ist ein interessantes, kreatives Problem, das wir da lösen müssen.”

Weitere Themen: Need for Speed Underground 2, Army of Two: The Devil's Cartel, Crysis Wreckage, Crysis 3, Fussball Manager 12 Demo, Dead Space 3, Dead Space 3 Demo, Crysis 2 Demo, FIFA 12 Demo, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz