SpyParty - Ehemaliger EA-Mitarbeiter werkelt an eigenem Spiel

Leserbeitrag
2

Electronic Arts hat vor wenigen Tagen Mitarbeiter des Entwicklerstudios Maxis entlassen (wir berichten). Davon war auch Chris Hecker betroffen.

Schon vor der Entlassung hat der ehemalige EA-Mitarbeiter an einem Spiel namens ”SpyParty” gewerkelt. In diesem Spiel wird die Rolle des Spiones von einem und die Rolle des Snipers von einem anderen Spieler übernommen. Während sich der Spion unter die computergesteuerten Gäste auf der Party mischen und Stealth-Aufgaben erledigen muss, ist es die Aufgabe des Snipers den Spion ausfindig zu machen und zu eliminieren. Um es dem Sniper nicht zu schwer zu machen, hat der Spion ein wenig andere Animationen als die Gäste.

Auf der Game Developers Conference 2009 (GDC 09) gab es bereits eine etwas frühere Version. Nun hat der Entwickler mehr Zeit für das Spiel, denn Electronic Arts hat ihn schließlich entlassen.

Weitere Themen: Need for Speed Underground 2, Army of Two: The Devil's Cartel, Crysis Wreckage, Crysis 3, Fussball Manager 12 Demo, Dead Space 3, Dead Space 3 Demo, Crysis 2 Demo, FIFA 12 Demo, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz