WWDC: EA und id Software entwickeln für den Mac

Leserbeitrag
2

(Holger) Die gestrige Keynote begann überraschend, als Steve Jobs nach Intel CEO Paul Otellini den CCO von Electronic Arts Bing Gordon und den Inhaber von id Software John Carmack auf die Bühne gebeten hat.

WWDC: EA und id Software entwickeln für den Mac

EA nannte konkrete Spiele und auch Release-Termine für “Command & Conquer 3″, “Battlefield 2142″, “Need for Speed Carbon” und “Harry Potter & the Order of the Phoenix”. Diese vier Titel sollen laut Bing Gordon bereits im Juli 2007 verfügbar sein. “Madden 08″ und “Tiger Woods 08″ sollen im August folgen.

id Software hielt sich demgegenüber relativ bedeckt und demonstrierte einige Szenen aus der kommenden Engine “id Tech 5″. Man wolle später im Jahr genauere Details zu geplanten Spielen machen. Zwar wurde “id Tech 5″ erstmals öffentlich auf einem Mac gezeigt, wird aber auch für die Xbox 360, PS3 und den PC verfügbar sein.

Weitere Themen: WWDC, Software, Need for Speed Underground 2, Army of Two: The Devil's Cartel, Crysis Wreckage, Crysis 3, Fussball Manager 12 Demo, Dead Space 3, Dead Space 3 Demo, id Software

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz