EA Bright Light - Studio steht kurz vor Schließung

Maurice Urban
8

Harry Potter Spiele scheinen sich nicht mehr wirklich zu rentieren: Electronic Arts wird nun wohl das Studio EA Bright Light schließen.

EA Bright Light - Studio steht kurz vor Schließung

Die Spieleschmiede aus Guildford war vor allem für die Umsetzung der Harry Potter Filme wie zum Beispiel Harry Potter und die Heiligtümer des Todes verantwortlich. Eigentlich liegen die Wurzeln des Studios aber noch deutlich weiter zurück, EA Bright Light ist nämlich das Nachfolgestudio von Bullfrog Productions.

“Nach einem Überblick über alle laufenden und zukünftigen Projekte, hat Electronic Arts einen Beratungsprozess mit den Angestellten von Bright Light bezüglich der Schließung des Studios begonnen”, so ein Statement von EA.

Natürlich sollen die Änderungen die Entwicklungskosten reduzieren und ohnehin nur positive Effekte auf die zukünftigen Projekte haben. Sollte EA die Schließung durchführen, hätte man mit Criterion Games noch ein weiteres Studio in Guildford. Angestellte von EA Bright Light sollen dort teilweise übernommen werden.

Weitere Themen: Need for Speed Underground 2, Army of Two: The Devil's Cartel, Crysis Wreckage, Crysis 3, Fussball Manager 12 Demo, Dead Space 3, Dead Space 3 Demo, Crysis 2 Demo, FIFA 12 Demo, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz