Electronic Arts - Alte Franchises werden nicht vergessen: weitere Reboots möglich

Steven

Der Reboot des Medal of Honor-Franchises nach einer dreijährigen Pause könnte nur der Anfang gewesen sein, denn wenn man EA Games-Chef, Frank Gibeau glaubt, vergisst man die alten Spiele bei EA nicht – sie müssen nur gut sein.

Electronic Arts - Alte Franchises werden nicht vergessen: weitere Reboots möglich

Im Interview beantwortet Gibeau ausführlich die Frage, ob man mit den alten Franchises abgeschlossen habe. Seine Antwort: “Absolut nicht”. Man habe die alten Titel wie Road Rash und auch Bullforg-Games, wie Dungeon Keeper und Populous immer im Hinterkopf. Vielmehr müssen solche Remakes, Reboots oder wie auch immer man sie nennen mag einfach gut sein.

“Wenn wir eines davon wiederbringen, ist das Wichtigste für uns jedoch, dass das Spiel gut wird. Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber wenn ich auf GoldenEye zurückschaue, sehe ich es als atemberaubendes Spiel. Und wenn ich es dann spiele denke ich ‘Oh. Wirklich?’”, so Gibeau.

Gerüchten zufolge soll man bei EA derzeit an einem Reboot der Bullfrog-Reihe Syndikate arbeiten. Die Entwicklung soll das schwedische Starbreeze Studio übernehmen.

Weitere Themen: Need for Speed Underground 2, Army of Two: The Devil's Cartel, Crysis Wreckage, Crysis 3, Fussball Manager 12 Demo, Dead Space 3, Dead Space 3 Demo, Crysis 2 Demo, FIFA 12 Demo, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz