Electronic Arts - Gerücht: EA möchte PopCap kaufen

Jonas Wekenborg
7

Das klingt beim ersten Hören verwunderlich, bei näherer Betrachtung allerdings überhaupt nicht abwegig: Der Spiele-Gigant Electronic Arts möchte den Casual-Hersteller PopCap Games kaufen.

Electronic Arts - Gerücht: EA möchte PopCap kaufen

Wir erinnern, es handelt sich hierbei um Gerüchte. Allerdings hat TechCrunch, unter Angabe mehrerer Quellen, von den Verhandlungen Wind bekommen, die sich bereits im fortgeschrittenen Stadium befinden.

Für den Casual-Spiele-Hersteller PopCap gäbe es derzeit zwei Interessenten: EA und Zynga. Da Zynga in den letzten Monaten allerdings bereits eine große Anzahl an Firmen aufgekauft habe und der Verkaufspreis von PopCap bei geschätzten eine Milliarde US-Dollar liegt, wird es doch wahrscheinlich eher zu Gunsten von EA ausgehen, obwohl selbst für die keine kleine Summe auf dem Spiel steht.

Intention hinter dem Kauf ist das bereits vor einigen Jahren entstandene Interesse, mehr in den Casual- und Social-Bereich zu investieren. Wenn man den Gerüchten Glauben schenkt, dürfte EA allerdings auch schnell wieder ihr Geld rein bekommen. Denn PopCap erwirtschaftet jährlich zwischen 100 und 150 Millionen US-Dollar.

Weitere Themen: Need for Speed Underground 2, Army of Two: The Devil's Cartel, Crysis Wreckage, Crysis 3, Fussball Manager 12 Demo, Dead Space 3, Dead Space 3 Demo, Crysis 2 Demo, FIFA 12 Demo, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz