Electronic Arts: Mal wieder Entlassungen bei EA

Maurice Urban

Und EA räumt weiter auf: Der Publisher hat berichten zufolge jetzt wieder einen Teil seiner Belegschaft entlassen – dieses Mal trifft es sogar eine gesamte Abteilung.

Electronic Arts: Mal wieder Entlassungen bei EA

Die Entwicklung von Spielen ist bei der neuen Entlassungswelle zwar nicht betroffen, dafür hat EA sein gesamtes Analysis & Reviews Team gefeuert. Etwa 20 Mitarbeiter sollen hier gearbeitet und z.B. Metacritic-Trends überwacht und Feedback an die Entwickler geliefert haben.

Bei EA gibt es seit Anfang des Jahres kontinuierlich Entlassungen, über 2000 Mitarbeiter sind von der Umstrukturierung bereits betroffen – darunter auch der ehemalige CEO John Riccitiello, welcher im März von seinem Posten zurücktrat.

Quelle: Gameinformer

Weitere Themen: NBA Live 18, Star Wars: Battlefront 2, Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3, Battlefield Hardline, Dragon Age: Origins, Dragon Age: Inquisition , FIFA 15, Die Sims 5, Dawngate, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES