Electronic Arts: Wird euer Spiele-Server abgeschaltet?

Maurice Urban
2

Publisher Electronic Arts ist schon in der Vergangenheit mehrmals wegen der Abschaltung von Servern unangenehm aufgefallen, jetzt zieht man erneut den Zorn einiger Fans auf sich. Im April wird man nämlich den Online-Service von elf Titeln abschalten.

Electronic Arts: Wird euer Spiele-Server abgeschaltet?

Ab dem 13. April wird man beim Zocken von Spielen wie “Burnout Revenge” eine böse Überraschung erleben, denn an diesem Tag werden die Online-Features einer weiteren Ladung von Spielen aus dem Hause EA abgeschaltet. Betroffen sind mal unter anderem einige EA Sports Spiele, wie etwa FIFA 10 für die PSP und Wii, deren Userzahlen eine Weiterführung angeblich nicht mehr rechtfertigen. Insgesamt sollen allerdings weniger als 1% der EA User betroffen sein.

Ebenfalls mit auf der Liste steht das erst im November 2010 erschienene EA Create sowie “EA Sports MMA”. Das Kampfspiel kam erst im Oktober 2010 auf den Markt und enthielt den viel diskutierten Online-Pass, welchen Gebrauchtkäufer zur Nutzung der Online-Features gesondert erstehen mussten – und der jetzt ohnehin hinfällig wird.

Folgende Spiele werden von der Server-Abschaltung im April betroffen sein:

  • BOOM BLOX Bash Party für Wii
  • Burnout™ Revenge für Xbox 360
  • EA Create für PC, PlayStation 3, Wii und Xbox 360
  • EA Sports Active 2.0 für PlayStation 3, Wii und Xbox 360
  • EA Sports Active NFL Training Camp für Wii
  • FIFA 10 für PlayStation Portable und Wii
  • The Godfather™ II für PC, PlayStation 3 und Xbox 360
  • MMA für PlayStation 3 und Xbox 360
  • Need für Speed™ ProStreet für PlayStation 3 und Xbox 360
  • The Saboteur™  für PlayStation 3 und Xbox 360
  • Spare Parts für PlayStation 3 Xbox 360
Quelle: Beefjack

Weitere Themen: Need for Speed - ProStreet, Create Demo, Create, FIFA 10, Need for Speed Underground 2, Army of Two: The Devil's Cartel, Crysis Wreckage, Crysis 3, Fussball Manager 12 Demo, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz