PopCap: Kauft EA die Plants vs. Zombies-Macher für eine Milliarde Dollar?

Frank Ritter
6

TechCrunch will aus einer geheimen Quelle erfahren haben, dass der Spieleentwickler PopCap an den größten Spielepublisher der Welt, EA, verkauft werden soll. Hierbei dürfte es sich um einen Deal handeln, bei dem enorme Summen im Spiel sind –TechCrunch spricht von mehr als 1 Milliarde Dollar.

PopCap: Kauft EA die Plants vs. Zombies-Macher für eine Milliarde Dollar?

Das Spielestudio PopCap zeichnet sich für beliebte Casual-Games auf nahezu allen aktuellen mobilen und stationären Plattformen verantwortlich. Klassiker wie Bejeweled, Plants vs. Zombies und Peggle sind unter anderem auch für Android erschienen beziehungsweise werden in Kürze erscheinen.

Trotz des hohen Preises wäre PopCap für EA wohl ein sinnvoller Kauf. Bis jetzt hat sich der größte Games-Publisher der Welt überwiegend auf Produkte Hardcore-Gamer spezialisiert. Mit PopCap könnte EA einen Fuss ins stark wachsende Mobile Games-Segment bekommen, dem von Analysten ein riesiges Marktpotential nachgesagt wird. Laut Informationen von TechCrunch soll der Gewinn von PopCap pro Geschäftsjahr bei 100 bis 150 Millionen Dollar liegen, in Anbetracht der Wachstumsraten im Smartphonebereich und der wachsenden Attraktivität von Casual Games auf ehedem spielferne Käuferschichten dürfte das keine schlechte Investition sein. Als weitere mögliche Käufer von PopCap wurden Zynga (Farmville) sowie die asiatischen Firmen DeNa und Tencent gehandelt.

Wir halten euch über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden.

techcrunch: PopCap Games to be Acquired for $1 Billion+; Sources: PopCap Buyer is EA

Weitere Themen: Need for Speed Underground 2, Army of Two: The Devil's Cartel, Crysis Wreckage, Crysis 3, Fussball Manager 12 Demo, Dead Space 3, Dead Space 3 Demo, Crysis 2 Demo, FIFA 12 Demo, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz