Square Enix - Der Plan zum globalen Major Player

Leserbeitrag
7

Mit der japanischen Videospielindustrie läuft es zurzeit nicht so gut. Grafisch hinken japanische Titel denen westlich um einiges hinterher und man kann nicht mit dem boomenden Westen mithalten. Dieser Meinung ist nicht nur Hideo Kojima, sondern auch Yoichi Wad von Square Enix. Anstatt sich aber auf den japanischen Markt zu konzentrietren und diesen zu stärken, hat Square Enix einen komplett anderen Plan. Nämlich ein globaler Major Player zu werden. Man habe bereits einige Business-Moves außerhalb Japans getätigt und spricht mit Entwicklern auf der ganzen Welt, um mehr Spiele sowie interessante und neue Marken zu erschaffen, aber auch bereits existierende Franchises zu publishen.

”Japanische Videospielsoftwareverkäufe repräsentieren weniger als 15 Prozent von dem globalen Markt. Es ist mein Job mit unseren Hauptquartieren in Japan zu kommunizieren, dass der westliche Markt rapid wächst und das ist von extremer Wichtigkeit für Square Enix, um ein globaler Major Player zu sein.”

Weitere Themen: Square Enix

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz