Mirror's Edge - Basiert auf der Unreal Engine 3

Leserbeitrag
8

(Max) Der gestrige Trailer zum viel versprechenden Parcour-Spiel Mirrors Edge ist ein Garant für herunterklappende Kinnladen und offene Münder. Welche Engine hinter der grafischen Wucht steckt blieb allerdings ein Rätsel – bis heute. Denn Entwickler DICE sprach Klartext und verwies in dem Zusammenhang auf die Unreal Engine 3.

Mirror's Edge - Basiert auf der Unreal Engine 3

Der Grafikmotor aus dem Hause Epic Games zeichnet sich für die Darstellung der imposanten Spielszenen verantwortlich. Das war nicht immer so. Als das Projekt noch in den Kinderschuhen steckte, griff DICE noch auf die hauseigene Frostbite-Technologie zurück, die bereits in “Battlefield 2142″ zum Einsatz kam. Mit steigendem Fortschritt stellte das Team jedoch fest, dass sich die Unreal Engine 3 viel besser eignet. Wer der sehenswerten Trailer noch nicht eines Blickes würdigte, der sollte den Video-Beitrag unter dieser Meldung abspielen.

Weitere Themen: Engine, edge, Tappy Chicken, Gears of War 3 Demo, Unreal Engine 4, Epic Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz