Facebook - Soziales Netzwerk ist neues Phishing-Ziel

Leserbeitrag
7

Facebook wurde schon oft von Cyberkriminellen attackiert beziehungsweise es wurden schon häufig schwerwiegende Sicherheitslücken festgestellt.
Nun gibt Kapersky in seiner neuen Studie über Spam-Erscheinungen, die zwischen Januar und März notiert worden sind, bekannt, dass es zum ersten Mal ein soziales Netzwerk, und zwar Facebook, auf den 4. Platz der meisten Ziele für Phishing – Angriffe, neben Paypal, eBay und der internationalen Bank HSBC (Hongkong and Shanghai Banking Corporation). Das Ziel der Phisher, wie Kaspersky angab, sei es mit den erbeuteten Facebook-Accounts Spam-Mails zu versenden und dazu spezifische Facebook?Verfahren wie Einladungen verwenden. Im ersten Quartal diesen Jahres wurden in allen Mails 0,57 % Phishing-Angriffe entdeckt , wobei der Prozentsatz im Januar und im Februar mit rund 0.9 % auf Vorjahresniveau liegt. Die Wissenschaftler haben jedoch keine Ahnung, warum der Wert im März auf 0,03 % gesunken ist. Von den 85,2 % gemessenem Anteil von Phishing-Mails, verschikte die USA mit 16 % die meisten ”bösen” Mails, gefolgt von Indien mit etwa 7% und Russland mit 6 %.

Weitere Themen: Phishing: Was ist das und wie erkenne ich den Betrug?, Netzwerk, Facebook Lite, Facebook

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz