Facebook - Spammer zu 711 Millionen Dollar verurteilt

Leserbeitrag

“Spam King” Sanford “Spamford” Wallace wurde von einem kalifornischen Gericht zu einer Geldstrafe von 711 Millionen US-Dollar verurteilt. Trotz der AGB`s betrieb er Phishing und verbreitete Spam.

Neben der zu zahlenden Geldstrafe, wird ihm jeglicher Besuch auf Facebook sowie das Anlegen eines neuen Accounts untersagt. Weiterhin fordert das Gericht Ermittlungen wegen Missachtung des Gerichts, was für Wallce eine Freiheitsstrafe bedeuten könnte. Obgleich seitens von Facebook nicht mit der vollen Summe gerechnet wird, freut man sich über dieses Zeichen gegen Spammer.

Die höchste Strafe gegen einen Spammer wurde im November 2008 ausgesprochen. Dieser musste 837 Millionen US-Dollar an Facebook zahlen.

Wallace musste bereits 2008 eine Strafe wegen Spam auf MySpace zahlen. Diese belief sich auf 230 Millionen US-Dollar.

Weitere Themen: Facebook Lite, Facebook

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz