Harmonix - Gedanken über Handheld und Facebook Entwicklung

Leserbeitrag

Entwickler Harmonix ist inzwischen wieder eigenständig und anscheinend macht man sich nun Gedanken darüber, auf welchen Plattformen man in Zukunft Spiele veröffentlicht. Greg LoPiccolo, Vice President of Product Development, verriet so nun gegenüber IndustryGamers, dass man an Entwicklungen für 3DS und NGP denkt.

”Wir sind in engem Kontakt mit Sony und Nintendo. Wir beobachten beide von diesen Plattformen und versuchen festzulegen, ob es Platz für einige unserer Ideen auf dieser Hardware gibt.”

Auch zur Möglichkeit Entwicklungen für Social Networks wie Facebook zu betreiben äußerte sich LoPiccolo. So ist dies zwar vorstellbar, die Inhalte müssten jedoch auch wirklich für die jeweilige Plattform passen. Selbiges gelte für Smartphones.

”Es könnte einige Facebook bezogene Erfahrungen geben die Sinn machen, bei denen wir wiklich denken ´Das ist überzeugend und einzigartig und wir können sehr viel Werte hinzufügen´. Das ist ebenfalls etwas auf das wir achten. Natürlich sind wir, wie jeder andere in der Industrie, von diesen Entwicklungen fasziniert, wie schnell sie sich bewegen und was sie für uns bedeuten. Unsere Pflicht ist es, uns etwas einfallen zu lassen von dem wir denken das es wirklich überzeugend ist, egal auf welcher Plattform. Basierend auf dem, müssen wir dann herausfinden wie wir es abliefern.”

Zumindest mit Handhelds hat man bei Harmonix schon ein wenig Erfahrung, entwickelte man doch bereits Rock Band: Unplugged für die PSP.

Via VG247

Weitere Themen: Facebook Lite, Facebook

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz