Einheitlicher Look - iPad-App für Facebook jetzt offiziell verfügbar

commander@giga

Nein, diesmal ist kein Hack notwendig, um die Facebook-App in voller Größe auch auf dem iPad nutzen zu können. Nach Monaten des Wartens und diversen Leaks war es gestern Abend endlich so weit: Facebook fürs iPad ist da!

Einheitlicher Look - iPad-App für Facebook jetzt offiziell verfügbar

Bereits vor einigen Monaten gab es ein erstes Leak, in dem mit Hilfe einer kleinen Modifikation an der iPhone-App die iPad-Oberfläche sichtbar wurde. Dem folgte einige Zeit darauf die Kündigung des Entwicklers, der es nicht mehr mit ansehen konnte, wie seine App fertig in der Schublade lag, aber aufgrund der Firmenpolitik nicht veröffentlicht wurde.

Seit gestern Abend hat das Warten aber ein Ende und Facebook veröffentlichte sowohl Updates der Facebook App für iPad und iPhone, als auch ein Refresh der mobilen Website. Wer allerdings auf ein Release des Facebook Messengers in Deutschland gehofft hatte, muss weiter warten – oder sich einen US-iTunes-Account anlegen.

Mit der Vorstellung der iPad-Version hat Facebook aber alle Apps in eine Form gegossen. Das bedeutet: iPad-App, iPhone-App und auch die Smartphone-Website sehen identisch aus, haben nahezu identischen Funktionsumfang und lassen sich dementsprechend gleich bedienen. Es steht zu vermuten, dass Facebook auch die Android-App in Kürze auf denselben Stand bringen wird. Eventuell wartet man hier aber noch auf das Release von Ice Cream Sandwich.

Ein neues Feature in den jeweiligen Facebook-Anwendungen ist die automatische Erkennung von Apps anderer Hersteller. Wenn ihr beispielsweise ein Bild seht, dass von einem Freund via Instagram hochgeladen wurde, so kann die Facebook-App dies nun erkennen und startet beim Klick darauf die entsprechende App oder bringt euch in den App Store zu der App für das entsprechende Device. Gibt es keine native App, werdet ihr zur HTML5-Version weitergeleitet (sofern der Entwickler sich die Mühe gemacht hat, diese zu entwickeln). Für Entwickler ist dies ein großer Schritt nach vorne, da sie so auf einfache Art und Weise die interessierten Benutzer zu ihren Apps bringen können.

Wie gehabt ist die Facebook-App kostenlos im App Store erhältlich.

Habt ihr die neuen Apps bereits ausprobiert? Was sagt ihr zum neuen, einheitlichen Design? Welche neue Funktionen gefallen euch am besten?

Weitere Themen: iPad, Facebook Lite, Facebook

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz