Facebook-Börsengang für Februar erwartet

Katia Giese
2

Investoren juckt es in den Fingern, wenn sie an den Börsengang des erfolgreichen sozialen Netzwerks Facebook denken. Schon in der kommenden Woche könnten die entsprechenden Unterlagen eingereicht werden. Bei dem IPO wird ein Volumen von bis zu 100 Milliarden US-Dollar erwartet. 

Facebook-Börsengang für Februar erwartet

Den Informationen des Wall Street Journals zufolge könnte die Bank Morgan Stanley eine führende Rolle bei dem IPO (Initial Public Offering) einnehmen und am Mittwoch die entsprechenden Unterlagen einreichen. Facebook hatte den Börsengang schon einige Male verschoben, nach Einschätzung des Facebook-Chefs Sean Parker ist dieser jedoch “unumgänglich”. Neben aufsichtsrechtlichen Bedenken hatte auch Facebook-Gründer Mark Zuckerberg Zweifel an dem IPO. Er fürchtete, der Aktienkurs könnte seine Mitarbeiter zu sehr ablenken. Mit 800 Millionen Nutzern weltweit ist Facebook das größte soziale Online-Netzwerk – ein Börsengang wäre der viertgrößte in der Börsengeschichte der USA.

Weitere Themen: Facebook Lite, Facebook

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz