Facebook Phone: Es kommt doch und heißt Buffy

Daniel Kuhn
4

Gerüchte über ein offizielles Facebook-Smartphone gibt es schon sehr lange und bisher wurde Mark Zuckerberg nicht müde, diese zu dementieren: Statt eines eigenen Facebook-Phones sollte es viele Smartphones geben, die über eine stärkere Integration in das soziale Netzwerk verfügen sollen. Jetzt scheint es allerdings doch einen Richtungswechsel zu geben – wenn man den neuesten Gerüchten Glauben schenken darf.

Facebook Phone: Es kommt doch und heißt Buffy

Facebook befand sich offensichtlich schon länger im Gespräche mit Samsung und HTC als mögliche Hersteller des Smartphones – laut allthingsd ist die Wahl nun auf letzteren gefallen. Dass der Hersteller jetzt erst feststeht, bedeutet aber auch, dass mit einem Gerät frühestens in 12-18 Monaten zu rechnen ist.

Das Facebook Phone soll übrigens auf den Namen der bekannten Vampirjägerin Buffy hören – auf Witze und Anspielungen verzichten wir an dieser Stelle allerdings. Buffy soll mit einer deutlich modifizierten Android-Version ausgeliefert werden, in die die Facebook-Dienste natürlich sehr stark integriert sein werden und die außerdem HTML5 als Plattform für Anwendungen unterstützen soll. Diese Android-Version wird vermutlich, ähnlich wie bei Amazons Kindle Fire, nicht mehr viel Ähnlichkeit dem eigentlichen Android-OS, so wie Google es sich vorgestellt hat, aufweisen.

Mir stellt sich bei dieser Meldung allerdings die Frage, ob man überhaupt ein Facebook-Phone braucht: Die bisherigen Geräte, die über eine stärkere Facebook-Integration inklusive dedizierter Hardware-Taste verfügen – HTC ChaCha und HTC Salsa – haben sich nicht gerade als Verkaufsschlager entpuppt. Zusätzlich ist Facebook im Umgang mit Nutzerdaten nicht immer ganz transparent, wodurch sich die weitere Frage ergibt, wer alle seine Daten vollständig in die Hände des Social Networks geben will. In meinen Augen wäre eine nutzerfreundlichere Facebook-App für Android ein besserer Ansatz.

Was haltet ihr von Sarah Miche … äh, Buffy? Könntet ihr euch vorstellen, ein Facebook-Phone zu nutzen? Überzeugungsbekundungen oder Zweifel könnt ihr in den Kommentaren äußern.

AllThingsD Vielen Dank Arthur für den Tipp.
Bildquelle: m.techi.com

Weitere Themen: Facebook Lite, Facebook

Neue Artikel von GIGA ANDROID