Facebook-Timeline wird in Kürze für alle Pflicht

Wer öfters im sozialen Netzwerk von Facebook unterwegs ist, wird schon auf die eine oder andere Seite von einem Freund gestoßen sein, auf der bereits die neue Timeline-Darstellung genutzt wird. Nutzer die bisher nicht auf das neue Layout gewechselt haben, weil sie es nicht mögen oder aus anderen Gründen vermieden haben, werden sich in Kürze mit der Chronik-Ansicht arrangieren müssen. Wie Facebook jetzt im offiziellen Blog mitteilt, wird die Timeline in den kommenden Wochen zur Pflicht.

Facebook-Timeline wird in Kürze für alle Pflicht

Die neue Standarddarstellung lässt sich nicht deaktivieren und deshalb sollte man jetzt schon mal seine Privatsphäre-Einstellungen erneut überprüfen, damit auch nur das erscheint, was man auch wirklich mit der Welt teilen möchte. Anders als die bisherige Darstellung im sozialen Netzwerk bietet die Timeline- bzw. Chronik-Ansicht eine Art Zeitstrahl, in der alle Aktivitäten des Nutzers in verschiedenen Bereichen chronologisch aufgelistet werden. So können auf einfachste Art auch weit zurückliegende Ereignisse recht schnell gefunden und aufgerufen werden. In den kommenden Tagen wird man in seinem Facebook-Profil über den Wechsel informiert und hat dann sieben Tage Zeit, in einer Vorschau seine Informationen zu sortieren und eventuell auch zu verbergen.

Wie beim klassischen Layout besteht auch hier die Möglichkeit, die vorhandenen Einträge individuell Freunden und Bekannten zugänglich zu machen oder komplett zu verstecken. Wer nicht mehr länger warten möchte, kann auch über die offizielle Timeline-Seite die neue Darstellung aktivieren. Um Überraschungen zu vermeiden, sollte man seine Einstellungen bei Facebook nochmals überprüfen und in nächster Zeit regelmäßig seinen Account besuchen. Wie CNN so schön titelte: Bereit oder nicht, ihr bekommt Facebook Timeline.

Weitere Themen: Facebook für iPhone und iPad 5.1, Netzwerk, Facebook

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz