Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Facebook wirft iPad Werbung raus

Bernd Korz

Sie sind eine heisse Braut? 45 Jahre alt und sind offen für neues? Dann bekommen Sie in kürze ein kostenloses iPad. Zumindest verspricht das die Werbung bei Facebook Dass hier aber nur heisse Luft kommt dürfte jedem klar sein.

Grund genug für Facebook, diese Art der irreführenden Werbung nun aus dem Programm zu werfen, dann natürlich bekommt man kein iPad geschenkt. Die New York Times hatte nach eigenen Überprüfungen festgestellt, dass Facebook im Grunde erst einmal das Geld sieht und alles mögliche an Werbung zulässt, wie in diesem Artikel zu lesen. Prüfungen finden nur sporadisch statt.

Dies beweist auch der Werbespot, welcher überhaupt nichts mit dem iPad zu tun hat, sondern nur mit Sex. Nun reagiert Facebook und nimmt solche Inhalte endlich aus dem Programm. Ein wichtiger Schritt um endlich professionell zu werden und damit auch seriöse Werbeanbieter zurück zu gewinnen.

Leider werden Dienste wie Facebook und wkw mehr und mehr von unseriösen Werbekunden zugedonnert und die Dienstanbieter sehen auch nur das Geld, welches dadurch zunächst einmal generiert wird.

Es ist auch fraglich inwieweit Apple mit dieser Art von Werbung einverstanden ist, löscht man dich im App Store sogar den Spiegel und Bild.de, weil man hier und da mal vielleicht Brustwarzen sieht. Hier geht es dann aber um richtigen Sex am Ende. Vielleicht wird auch Apple hier mal reagieren.

Weitere Themen: iPad, Facebook Lite, Facebook

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz