GFace - Crytek bastelt Facebook-Konkurrent für Gamer

Steven Drewers

Vor einiger Zeit sicherte sich Crytek die Rechte am Titel GFace. Damals witterte man hinter dem Namen noch ein neues Game aus der Spieleschmiede. Wie sich jetzt jedoch herausgestellt hat, können wir etwas gänzlich Anderes erwarten.

Unter dem Slogan “Social Networks sind langweilig” läuft seit ein paar Tagen der Blog zu Crytek’s geplantem Facebook-Pendant GFace – ein Social Network für Gamer. Das Hauptaugenmerk des Netzwerkes soll schlichtweg auf dem Spaß liegen, den man bei Facebook und Co. angesichts sinnloser und langweiliger Statusmeldungen, wie “Sitzt gerade auf dem Örtchen”, oder “Geht jetzt einkaufen”, vermisst. Vor allem der Aspekt des gemeinsamen Spielens soll im Vordergrund stehen.

So manch einer mag sich jetzt fragen, warum hier an einem neuen Social Network gebastelt wird, wenn diese doch angeblich langweilig sind. Zugegeben, das fragen wir uns auch. Zwar ist das Bedienen einer Nische seit jeher das A&O, wenn es um Erfolg geht, dennoch beweist Facebook seit langem, dass dieses Gesetz in der Social Media-Sparte nicht unbedingt gültig ist. Wir werden wohl bis zum Ende des Jahres abwarten müssen, bis wir endlich fundiert urteilen dürfen, denn GFace soll erst im Herbst 2011 online gehen.

Zur offiziellen Website geht es hier entlang, den Blog findet ihr hier.

Weitere Themen: Crytek

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz