Googles Facebook-Konkurrent bringt iPhone-App gleich mit

Katia Giese
5

Für Google dürfte es inzwischen eine Frage von Stolz und Eitelkeit sein, endlich auf dem Markt der sozialen Netzwerke Fuß zu fassen. Nachdem Buzz und Wave faktisch gescheitert sind, verdichten sich Hinweise auf das neue Projekt “Google +1″. Die passende App soll es gleich dazu geben.

Naturgemäß ist anzunehmen, dass das Konkurrenz-Netzwerk zahlreiche Ähnlichkeiten zu Facebook aufweisen wird, allerdings sind auch einige Änderungen zu erwarten. So soll statt einer Website-basierten Anwendung eine Integration in den Browser zum Beispiel über eine Toolbar vorgesehen sein. Überwiegend sollen die Nutzer ohnehin mobil auf ihr Netzwerk zugreifen. So wird Google wohl eine App fürs iPhone gleich mitvorstellen.

Ein wesentlicher Bestandteil des neuen Netzwerkkonzepts sind sogenannte “Loops”, die wohl stellvertretend für Gruppen bei Facebook stehen. Google überträgt hier die Idee, Kontakte in bestimmte Gruppen einzuteilen und Nachrichten gezielter verfügbar zu machen (“to be in the loop” = auf dem Laufenden sein). Ob die iPhone-App auch den Namen “Loop” tragen wird, kann bislang nur spekuliert werden. Schließlich könnte es hier zu Streitigkeiten hinsichtlich der Namensrechte kommen, da es sich bei loopt.com um einen weiteren Social-Network-Betreiber handelt.

Öffentlich hatte Google-CEO Schmidt stets bestritten, an einem direkten Klon von Facebook zu arbeiten. Mehrere Versuche, auf dem Sektor endlich Fuß zu fassen, zeigen jedoch, dass Google hierfür statt zu Innovationen auch zur Brechstange greifen würde.

Weitere Themen: iPhone, Facebook Lite, Facebook

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz