HTC Buffy - Codename des nächsten Facebook-Smartphones

Andre Reinhardt
1

Ob es die Serien-Titelmelodie als Klingelton gibt? Oder zumindest ein paar Kopfhörer in Form von spitzen Zähnen? Wohl eher nicht. Aber das Schmunzeln über so einen Namen ist nun mal unvermeidlich. Es wird das erste Smartphone unter der Facebook-Flagge.

HTC Buffy - Codename des nächsten Facebook-Smartphones

Oh Mann, was habe ich mir für eine Kalauer-Liste in meinem Kopf zusammengereimt, ich versuche euch aber so gut es geht zu verschonen. Aber um die wichtigsten Fragen zu beantworten, hier ein paar Fakten. Es wird kein Nacktbild von Sarah Michelle Gellar dazu geben. Auch die „Holzpflock-Edition“ wird kaum den Weg in den Laden finden. Und spitze Kanten in Form von Vampirzähnen muss man auch nicht fürchten. Ach Mist, nicht geschafft, die Kalauer sind da. Das HTC Buffy wird ein für Facebook angefertigtes Smartphone mit, nun haltet euch fest, Fokus auf soziale Netzwerke. Bislang ist das jedoch nur ein Codename und könnte sich zum finalen Erscheinungstermin noch ändern.


Besser wäre es wohl, obwohl der Name ordentlich Biss hat. Es gibt schon ein paar Facebook-Smartphones, die aber wohl nicht so die erhoffte Beachtung geschenkt bekommen haben, etwa das HTC ChaCha und das HTC Salsa. Das Handy soll aber nicht unter der HTC-Flagge veröffentlicht werden, sondern als direktes Facebook-Gerät. Ein Facebook-Tablet ist sicher nur noch eine Frage der Zeit. Was unterscheidet normale Handys von diesen Vertretern? Nun, in der Regel eben angepasste Social-Network-Software und eine Hardware-Taste mit der sich rasch Inhalte über Facebook teilen lassen. High-End Geräte sind das meist nicht, aber das wird für diesen Zweck auch nicht benötigt. Buffy bleibt aber wohl alleine. Denn Smartphones mit dem Namen Spike oder Angelus werde nicht erwartet.

Weitere Themen: Facebook Lite, HTC

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz