INQ Mobile: Zwei Smartphones mit Facebook-Integration vorgestellt

Daniel Kuhn
2

Gerüchte über ein Facebook-Phone kursieren schon länger, wurden bisher aber immer vehement von Facebook dementiert. Zuletzt klang allerdings durch, dass es Smartphones mit starker Facebook-Integration geben wird, diese aber nicht in direkter Kooperation mit dem Social Network entstehen sollen. Das hierzulande eher unbekannte Unternehmen INQ Mobile hat jetzt die ersten beiden dieser Geräte vorgestellt: das Cloud Touch und das Cloud Q mit einer physischen Tastatur.

INQ Mobile: Zwei Smartphones mit Facebook-Integration vorgestellt

Auf den Homescreens der beiden Modelle Cloud Q und Cloud Touch befinden sich Facebook-Widgets, die Statusupdates von Freunden anzeigen und direkten Zugriff auf Kontakte, Events und Chat bieten. Die perfekte Umgebung für alle, die Facebook zum Dreh- und Angelpunkt ihres sozialen Lebens erkoren haben.

Die Modellnamen lassen erahnen, dass die Geräte cloud-basiert sein werden. Abgesehen von Fotos, Kontakten und ähnlichem wird auch Musik in der virtuellen Wolke gespeichert werden. Die Geräte verfügen nämlich ebenfalls über eine feste Einbindung des Cloud-basierten Musik-Dienstes Spotify. Dieser ist in Deutschland aber leider immer noch nicht verfügbar, so dass beide Modelle, wenn sie in Deutschland auf den Markt kommen, wahrscheinlich mit einem klassischen Musik-Player ausgestattet sein werden. Wie viel Speicher für diesen Fall zur Verfügung steht, ist aber nicht bekannt.

Es ist anzunehmen, dass die vorgestellten Smartphones von INQ Mobile nicht die einzigen Androiden mit Fokus auf Facebook sein werden. Facebook hat zwar offiziell dementiert ein Facebook-Phone zu planen, gleichzeitig haben sie aber Programmierschnittstellen für Anwendungen (APIs) bereitgestellt, so dass von mehreren Herstellern (auch HTC war im Gespräch) ähnliche Geräte zu erwarten sind.

INQ Mobile will die beiden Cloud-Modelle nicht als iPhone-Konkurrenz auf dem Markt platzieren, sondern zielt vielmehr auf Nutzer ab, die von klassischen Handys auf Smartphones umsteigen. Dementsprechend wird auch eher ein günstiger Preis angepeilt. Dieser soll bei ungefähr $ 200,- liegen, endgültig ist diese Angabe aber noch nicht.

Im folgenden Video könnt ihr euch ein genaueres Bild vom Cloud Touch machen:

Ob HTC damit aus dem Rennen ist oder auch ähnliche Geräte in der Planung hat, werden wir in ein paar Tagen auf dem MWC erfahren.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz
}); });