Wochen-Highlights - Das sind die Top-News der Woche

commander@giga
6

(Jens) Wiedermal ist eine Woche vorbei und wir bieten euch daher auch erneut einen Wochen-Rückblick. Was ist in den letzten Tagen passiert? Welche News sollte man nicht verpasst haben?

Wochen-Highlights - Das sind die Top-News der Woche

Das Fallout-Debakel

Diese Woche erschien Fallout: New Vegas, ein Ableger zum dritten Teil der Endzeit-Rollenspiel-Reihe. Der Titel wurde nicht jedoch nicht von Bethesda, sondern Obsidian entwickelt, die noch nie bekannt dafür waren, absolut bugfreie Spiele auf den Markt zu bringen. Und das scheint auch bei New Vegas der Fall zu sein. Viele Spieler berichten von Abstürzen, Grafikfehler und sogar Questbugs. Daher hat das Spiel natürlich keinen sonderlich guten Stand bisher, obwohl es spielerisch und atmosphärisch wieder sehr gut, wenn auch nichts neues sein soll. Pete Hines, PR-Chef von Bethesda gab allerdings schon vor dem Deutschland-Release bekannt, dass man an Patches für das Spiel arbeite. Der erste für die PC-version ist auch bereits erschienen und soll einige der gravierendsten Fehler beheben. Konsolenspieler müssen sich noch ein paar Tage gedulden.

Der große Skandal, der jetzt im Zuge dessen aufkam, ist jedoch, dass Bethesda angeblich schlechte Wertungen der Presse unterdrücken möchte. Dan Hsu, Ex-Chefredakteur der EGM, hat über Twitter mitgeteilt gehabt, dass eine nicht näher genannte Internetseite ihren Test offline nehmen sollte, weil der Publisher mit der Wertung nicht zufrieden gewesen sein soll. Einige weitere Seiten sollen angeblich auch noch ihre Reviews zurückhalten, bis die Werbekampagne von New Vegas beendet wird.

Falls ihr das Spiel schon besitzt und schon einige Stunden in Las Vegas verbracht habt, postet doch mal eure Meinung in die Comments. Wie gefällt euch das Spiel und was habt ihr bisher für Bugs mitbekommen?

Weitere Themen: Facebook Lite, Facebook

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz