Foxconn: Einstellung von weiteren 100.000 Arbeitskräften für iPhone-Produktion

von

Die Produktion von iPhone und iPad läuft auf Hochtouren. Im kommenden Jahr will Apples Partner-Unternehmen Foxconn die Produktion weiter erhöhen und plant daher einen drastischen Ausbau der Produktionskapazitäten im chinesischen Zhengzhou.

Foxconn will laut China Daily weitere 100.000 Mitarbeiter rekrutieren, um den Anforderungen im kommenden Jahr nachkommen zu können. Derzeit arbeiten im Foxconn Science Park in Zhengzhou bereits 130.000 Angestellte. Durch die Neueinstellungen soll die tägliche Produktion von aktuell 200.000 iPhones pro Tag auf 400.000 Geräte verdoppelt werden. Die Zahl der Fertigungslinien soll auf 95 steigen.

Die Expansion soll Foxconn 1,1 Milliarden US-Dollar kosten, dem Unternehmen aber gleichzeitig 20 Milliarden US-Dollar Einnahmen im kommenden Jahr bescheren. Foxconn beschäftigt aktuell 1,2 Millionen Mitarbeiter, eine Million davon auf dem chinesischen Festland.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iPhone, Foxconn


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz