Foxconn: Neue Fertigungsstraße für Apple im Wert von 210 Millionen Dollar

von

Die Zeichen bei Apple stehen auf Expansionskurs. Damit sind auch Zulieferer wie Foxconn gefragt, ihre Fabriken den Anforderungen anzupassen. Genau diesen soll der Hersteller aus Tawain nun mit seiner Investition von 210 Millionen in eine neue Produktionslinie Beachtung schenken.

Foxconn: Neue Fertigungsstraße für Apple im Wert von 210 Millionen Dollar

Wie China Daily (via MacRumors) berichtet, soll die im Oktober öffnende Fabrik in Huai’an 40.000 Quadratmeter groß sein und Platz für 35.800 neue Mitarbeiter schaffen.

In der Investition von 210 Millionen US-Dollar sollen pro Jahr Geräte im Wert von 6 bis 7 Milliarden Yuan (948 bis 1.100 Milliarden US-Dollar) produziert werden. Welche Produkte in der neuen Fabrik gefertigt sollen, ist nicht bekannt.

Weltweit beschäftigt Foxconn mehr als 1,2 Millionen Mitarbeiter. Neben den Werken in China lässt das Unternehmen auch in Brasilien, Malaysia, Mexiko, Indien, Ungarn, Tschechien und der Slowakei produzieren. Zu den Kunden gehört nicht nur Apple, sondern unter anderem auch Dell, HP, Intel, Microsoft und Nokia.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: Foxconn


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz