Foxconn verkauft Patente an Google

Martin Malischek

Dem Wall Street Journal zufolge verkaufte Foxconn einige Patente an den Suchmaschinenriesen Google. Die Patente sollen den Soft- und Hardware-Bereich von Android betreffen.

Foxconn verkauft Patente an Google

Die USA sind das Land der (mehr oder weniger sinnvollen) Patente. Foxconn ist zwar in aller Munde aufgrund der Tätigkeiten als Technologieteile-Hersteller, fast keiner weiß jedoch, dass sich die Firma auch mit über 60.000 Patenten in den Top 20 der amerikanischen Patentinhaber wiederfinden lässt.

Genau um diese Patente geht es jetzt bei einem Deal mit Google: Der Hersteller soll einige hiervon an den Internetriesen verkauft haben, eine genaue Zahl oder betroffene Patente seien laut Wall Street Journal nicht bekannt. Auch sei der Deal noch nicht unter Dach und Fach, die Verhandlungen an sich jedoch abgeschlossen.

Patent-Deal mit Foxconn: Will Google seine Partner gegen Apple stärken?

Mit dem Deal könnte Google sich weiter gegen Apple stärken, um gerichtliche Auseinandersetzungen zu Gunsten der Android vertretenden Firmen ausfallen zu lassen. Damit könnte unter Anderem auch vorgebeugt werden, „Partnern“ wie Samsung unter die Arme greifen zu müssen.

via technobuffalo, Quelle: WallStreetJournal

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei FacebookGoogle+ und Twitter!

Weitere Themen: Google

Neue Artikel von GIGA ANDROID