Joa ist denn heut scho Weinachten?- Anarchy Online kostenlos – Anarchy Online: Funcom bietet Spielern einzigartige Möglichkeit zum Einstieg

von
Leserbeitrag

(Toto) Das hat es in dieser Form sicherlich noch nicht gegeben: Das Science-Fiction Online Spektakel Anarchy Online ist vorerst nicht länger kostenpflichtig. Dies wurde heute in einer offiziellen Pressemeldung von Funcom bekannt.

Joa ist denn heut scho Weinachten?-  Anarchy Online kostenlos – Anarchy Online: Funcom bietet Spielern einzigartige Möglichkeit zum Einstieg

Über die Beweggründe von “Funcom” darf sicherlich spekuliert werden. Fest steht, dass gerade im ersten Quartal 2005 die Konkurrenz so groß sein wird, wie noch nie:
Mit “Blizzards” “World of Warcraft” und “Dark Age of Camelot -Catacombs-”, werden gleich zwei Branchenriesen den Kampf um die MMORPG-Fans beginnen bzw. fortführen. “Funcom” bietet genau rechtzeitig eine aussergewöhnliche “Appel und Ei-Variante” und erhofft sich weiteren Zuwachs.

Laut Trond Arne Aas, Präsident von “Funcom”, sollen ausserdem neue Geschäftsmodelle für zukünftige Online-Games getestet werden.

Um “Anarchy-Online” für lau zocken zu können, müsst Ihr zwischen dem 15.Dezember 2004 und dem 15. Januar 2005 einen neuen Account erstellen. Ist dies geschehen, könnt Ihr bis zum 01.01.2006 in die zukunftsorientierte Welt von “Anarchy-Online” eintauchen. Wenn Ihr Erweiterungspakete nutzen wollt, werden jedoch monatliche Gebühren fällig!
Nicht nur neue Spieler haben die Möglichkeit kostenlose “AO”-Accounts zu eröffnen: Erfahrene Recken können das Angebot nur dann wahrnehmen, wenn auch ein neuer Account erstellt wird.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: LEGO Minifigures Online, Funcom


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz