March of Heroes: Neuer Gameloft-Titel nutzt Unreal Engine

von

Gameloft hat die ersten Details und einen Trailer zum neuen Titel March of Heroes veröffentlicht. Bei dem Titel handelt es sich um einen First Person Shooter, der mit der Unreal Engine entwickelt wurde. Entsprechend beeindruckend sieht die Grafik auch aus. Wer sich gerne als virtueller Soldat durch das Geschehen kämpft, kann sich schon mal auf den Titel freuen.

March of Heroes: Neuer Gameloft-Titel nutzt Unreal Engine

March of Heroes wird der erste Titel von Gameloft sein, der mit der Unreal Engine entwickelt wurde. Damit könnte der Titel dem bisher einzigen und eher enttäuschenden Unreal Engine-Titel für Android, Dungeon Defenders endlich ein bisschen Konkurrenz machen. Dem Trailer nach zu urteilen dürfte der Sieger eines direkten Vergleichs auch schon feststehen:

Gameloft hat verkündet, dass insgesamt 5 Titel mit der Unreal Engine entstehen sollen. March of Heroes wäre der erste und lässt die Vorfreude auf die vier weiteren, bisher unbekannten Spiele stark ansteigen.

Wann genau March of Heroes erscheinen soll und wieviel es kosten wird, hat Gameloft bisher leider nicht bekannt gegeben. Sobald es dazu Neuigkeiten gibt, werden wir euch natürlich darüber informieren.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Engine, Brothers in Arms 3, Gangstar: Vegas kommt bald für iOS und Android, Dungeon Hunter 4 für Android und iOS verfügbar, Asphalt 7: Heat, N.O.V.A. 3 , Gameloft


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz