GIGA ist Google Drive: Mitten drin, statt nur dabei!

Flavio Trillo
24

Google Drive ist da! Wusstet Ihr schon? Na gut, aber wusstet Ihr auch, dass GIGA untrennbar mit dem Speicherdienst verbunden zu sein scheint? Jedenfalls glaubt man das bei der Westdeutschen Zeitung. Ein Exempel für saubere Recherche — oder einfach nur genaues Hingucken.

GIGA ist Google Drive: Mitten drin, statt nur dabei!

Die Nachricht ging wie ein Lauffeuer durch die Netzwelt, da will man natürlich nicht der Letzte sein, der mit der Meldung um die Ecke kommt. Insbesondere im Print-Geschäft, wo allerorten die Gürtel enger geschnallt werden müssen und eine brandeilige Veröffentlichung bisweilen als Wundermittel gegen Blogs und Twitter-Journalismus gilt.

Diese Widrigkeiten muss auch die Westdeutsche Zeitung aus Düsseldorf kennen, denn im Eifer des Gefechts hat die zuständige Redakteurin wohl das GIGA-G mit

dem Google-G verwechselt. Heraus kam jedenfalls ein Bericht, der es sogar in die Print-Ausgabe der Zeitung geschafft hat und eindeutig belegt, was passieren kann, wenn man seine Quellen nicht achtsam auswählt.

Es mag sich ungefähr so abgespielt haben…

„So, wunderbar, Artikel ist fertig, Dropbox wurde erwähnt, Apples iCloud ist auch dabei, hoppla, Skydrive von Microsoft nicht vergessen, jetzt schnell noch ein Bild herausgesucht und wo findet man Bilder — na klar, bei Google, also los und schnell mal „Google Drive“ als Suchbegriff in die Bildersuche eingegeben, das funktioniert schließlich immer, jetzt fragt der Chefredakteur schon wieder nach, wo denn endlich die Meldung bleibt, alle anderen sind schon seit Stunden soweit, wie lange das denn dauern kann, aber so ist das eben, also zack, hier das Erstbeste nehmen wir, da ist sogar das schöne grüne Google-G mitten drin, also ab, rein damit in den Artikel und abschicken, puh, jetzt hab ich auch endlich Feierabend, ist ja immerhin schon halb sieben durch…“

Es hat fast etwas von seichter Ironie, wenn man bedenkt, dass es bei Google Drive laut der Westdeutschen Zeitung darum geht, „Freunden Fotos zu zeigen oder mit Kollegen an einer Präsentation zu arbeiten“.

Liebe WZ, mit welchen Freunden wir unsere Fotos teilen, suchen wir uns immer noch ganz gern selbst aus. :-)

Beste Grüße, Dein GIGA.

Wir danken unserem Leser David Galland, der uns via Facebook auf dieses Fundstück aufmerksam gemacht hat und möchten versichern, dass wir die ganze Aktion eher locker sehen, schließlich können solche Schnitzer jedem einmal passieren!

Weitere Themen: Google Drive, GIGA GAMES Awards 2015, GIGA GAMES Awards 2014, GIGA-App: Update bringt neue Themenkanäle, GIGA-EM Spielplan 2012, Google

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz
}); });