Google Bildersuche - Google verbessert Bildersuche

Leserbeitrag
3

Google hat bereits vor einiger Zeit seine Suche mit der Anzeige von Echtzeitergebnissen erweitert, Funktionen verbessert und die Ergebnisseiten umgestaltet. Nun hat auch die Bildersuche ein neues schickes Interface mit einer übersichtlicheren Bilder-Anordnung und einer schnelleren Bedienung bekommen.

Gelungenes neues Interface
Googles Bildersuche erstrahlt in neuem Glanz und legt den Fokus ganz klar auf das Bild: Die Bilder werden übersichtlicher angeordnet und sind größer, die zuvor angezeigten Informationen unterhalb des Bildes fallen weg und werden erst beim Mouseover angezeigt. Eine praktische Verbesserung der neuen Bildersuche ist die Anzeige von bis zu 1.000 Bildern auf einer Seite, die ganz bequem durchscrollt werden kann. Zudem gibt es einen Button für noch mehr Bilder, wobei die weiteren Ergebnisse einfach an die vorhandenen gehängt werden – umständliches Blättern entfällt komplett.

Verbesserte Bedienung
War die Bildersuche bisher umständlich durch kleine Bilder und die Anzeige von Frames mit Miniaturansicht in der oberen Leiste, wurde sie jetzt deutlich durch eine neue Landingpage verbessert. Klicken Sie nun auf ein Bild, werden Sie wie gehabt zur jeweiligen Homepage weitergeleitet, sehen das gewählte Bild aber weiterhin vergrößert. Mit einem Klick auf den Hintergrund gelangen Sie zur Homepage.

Momentan steht Googles neue Bildersuche nur auf Google.com zur Verfügung, soll aber in den nächsten Tagen auch auf andere Seiten kommen.

Weitere Themen: Google I/O 2016, Google I/O 2015, Google I/O 2014: Termin und Ort der Entwicklerkonferenz stehen fest, Google Chrome 64-Bit, Google Chrome, Google Earth, Google Earth Pro, Chromecast App für Windows, Picasa, Google

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz