Google - Erste Sicherheitslücke beim Google-Phone

Leserbeitrag
4

(Eti) Erst kürzlich erschien das erste Mobile Phone mit dem Google Android-Betriebssystem. Allerdings wurden bereits jetzt schon erste Sicherheitslücken gefunden. So gelang es Angreifern, Passwörter auszuspionieren. Sobald ein Nutzer mit dem Handy auf eine im Vorfeld speziell angepasste Internetseite gelangt, kann der Angreifer beliebige Codes auf dem Handy ausführen. Auch gespeicherte Passwörter können so ausgelesen werden.

Die Sicherheitsexperten von Independent Security Evaluators entdeckten diesen Bug und warnen vor entsprechenden Folgen. Der Fehler wurde ebenfalls schon in einem der 80 verwendeten Software-Pakete lokalisiert.

Durch das von Google verwendete “Sandbox”-Prinzip, bei dem jeder Prozess vom Hauptsystem abgekoppelt ist, beschränkt sich der Schaden “nur” auf den Browser. Jedoch reicht das aus, um beispielsweise den Datenverkehr zu protokollieren.

Ob Google ein Update nachreichen wird, das den Bug beheben soll, ist noch nicht bekannt.

Weitere Themen: Google Galaxy Nexus, Google I/O 2016, Google I/O 2015, Google I/O 2014: Termin und Ort der Entwicklerkonferenz stehen fest, Google Chrome 64-Bit, Google Chrome, Google Earth, Google Earth Pro, Chromecast App für Windows, Google

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz