Google is watching you! - Google Satellit im All

Leserbeitrag
26

(philippW) Warum auf vorhandene Luftbilder zurückgreifen, wenn man sie selber machen kann. Und genau das macht Google jetzt. Mit dem GeoEye-1 schicken die Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin ihren ersten Satelliten ins All.

Die US-Regierung, Google und ein paar andere Firmen werden mit hochaufgelösten Bildern, die derzeit das Maximum auf dem kommerziellen Markt darstellen, versorgt. Der Satellit macht Bilder mit einer Genauigkeit von 41 cm in Schwarz-Weiß oder 1,65 m in Farbe. Diese Bilder dürfen aber nach geltender Gesetzgebung in den USA nur ab einer Genauigkeit ab 50 cm veröffentlicht werden.

“Es ist unser Ziel, so viel hochauflösendes Bildmaterial wie möglich darzustellen”, erklärte Googlesprecherin Kate Hurowitz. Bisher lag die höchste kommerzielle Auflösung bei 60 cm.

GeoEye-2 ist bereits in Planung und soll eine noch eine noch höhere Genauigkeit von 25 cm liefern.

Weitere Themen: Google I/O 2016, Google I/O 2015, Google I/O 2014: Termin und Ort der Entwicklerkonferenz stehen fest, Google Chrome 64-Bit, Google Chrome, Google Earth, Google Earth Pro, Chromecast App für Windows, Picasa, Google

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz