Google - Neue Funktionen: Echtzeitsuche und visuelle Suche für Handys

Leserbeitrag
2

Eine neue Funktion von Google ist die Echtzeitsuche ”Latest Results”. Google aktualisiert seine Suchergebnisse in Echtzeit sofort nach dem Finden neuer Resultate auf Quellen wie Nachrichtenseiten, Blogseiten, Twitter und Facebook. Die Google-Managerin Marissa Mayer erklärte dazu am gestrigen Montag anlässlich der Vorstellung der neuen Funktion, dass für die Echtzeitsuche Vereinbarungen mit sozialen Netzwerken wie Twitter, Facebook und Myspace getroffen werden mussten, um Postings dieser Quellen direkt in die Resultate mit aufnehmen zu dürfen. Diese Funktion gibt es bisher nur auf der englischsprachigen Googleseite. Auf der deutschen wird sie im ersten Quartal 2010 starten.

Eine weitere Neuerung ist die experimentelle visuelle Suchanwendung für mobile Endgeräte mit dem Betriebssystem Android ”Google Googles”. Es werden Objekte erkannt, welche mit einer Handy-Kamera fotografiert werden und direkt Ergebnisse dazu gesucht. Das funktioniert, indem ”Google Goggles” Teile eines Bildes mit dem Bildbestand der Google-Bildersuche vergleicht. Bereits Millionen Objekte sollen korrekt erkannt werden, darunter Orte, berühmte Kunstwerke und Firmen-Logos. Für Orte nutzt Googles die GPS-Funktion des Handys, falls vorhanden.

”Google Googles” kann nur auf englisch gratis im Android Markt heruntergeladen werden.

Weitere Themen: Google I/O 2016, Google I/O 2015, Google I/O 2014: Termin und Ort der Entwicklerkonferenz stehen fest, Google Cast für Chrome, Google Chrome 64-Bit, Google Chrome, Google Earth, Google Earth Pro, Chromecast App für Windows, Google

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz