Google takes it all - Publisher?

Leserbeitrag
45

(Eti) Erst vor einigen Tagen hat der US-Konzern Google mit Chrome ein eigenes Produkt auf den hart umkämpften Browser-Markt gebracht. Seit letzten Sonntag ist Google auch schon im All mit einem eigenen Sateliten vertreten. Jetzt rückt auch noch der Markt für Videospiele ins Visier von Google.

Bereits zu Beginn des Jahres kündigte Google an, die Firma Adscape zu übernehmen, die sich auf die Werbung innerhalb von Computerspielen spezialisiert hat. Da Google über bekannte Persönlichkeiten verfügt wie Berno Stolar, der in der Vergangenheit bei Sega und Sony ranghohe Positionen bekleidet hat, solle Google den Schritt als Publisher von online vertriebenen Videospiele wagen. “Sogar Übernahmen von anderen Studios seien möglich”,so die Analysten.
Hierbei handelt es sich jedoch nur um Spekulationen und Gerüchte, etwas genaues weiß man nicht.

Bei Google will man von solchen Planungen noch nichts wissen, man sei nur an der Werbung innerhalb von Spielen interessiert. Alles weitere wären unbestätigte Vermutungen.

Bleibt abzuwarten ob wir in naher Zukunft weiteres erfahren werden. In welche Bereiche will Google noch treten? Was haltet ihr von dem Hype rund um Google?

Weitere Themen: Google I/O 2016, Google I/O 2015, Google I/O 2014: Termin und Ort der Entwicklerkonferenz stehen fest, Google Cast für Chrome, Google Chrome 64-Bit, Google Chrome, Google Earth, Google Earth Pro, Chromecast App für Windows, Google

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz