Macht sich Google bereit für den Einstieg ins Handy-Geschäft?

Leserbeitrag
4

(Holger) Schenkt man einem aktuellen Bericht des Wall Street Journal (WSJ) glauben, so hat Google bereits mehrere hundert Millionen US-Dollar in erste Prototypen investiert, um diese ausgewählten Providern zu demonstrieren.

Macht sich Google bereit für den Einstieg ins Handy-Geschäft?

Es gab schon vor einiger Zeit Gerüchte um einen möglichen Einstieg Googles in das Handygeschäft. Eingeweihte Quellen berichten laut dem WSJ , dass man aber frühestens im kommenden Jahr mit einem Handy rechnen könne.

Neben angepassten Anwendungen für die Online-Dienste von Google, soll das Handy WLAN, UMTS, GPS und eine Kamera bieten. Primäres Ziel ist, wie so oft die Vermarktung von Werbung.

Zu der Meldung passen auch aktuelle Berichte, dass Google sich an einer Versteigerung von Frequenzen im 700 MHz Band in den USA mit 4,6 Milliarden US-Dollar beteiligt und so sogar zum eigenen Provider werden könnte. Diese Pläne würde allerdings für einen schnellen Launch zu viel Zeit in Anspruch nehmen, daher muss sich Google derzeit mit dem Vorzeigen von eigenen Handys begnügen.

Weitere Themen: Google I/O 2016, Google I/O 2015, Google I/O 2014: Termin und Ort der Entwicklerkonferenz stehen fest, Google Chrome 64-Bit, Google Chrome, Google Earth, Google Earth Pro, Chromecast App für Windows, Picasa, Google

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz