Google macht mit AMP das mobile Internet schneller

Oliver Janko

Google hat gestern eine interessante Partnerschaft angekündigt: Gemeinsam mit verschiedenen Verlagen und Technologieunternehmen will man sich darum kümmern, das Internet auf Mobilgeräten deutlich zu beschleunigen. Genannt wird das Vorhaben Accelerated Mobile Pages Projekt, oder kurz AMP.

Google macht mit AMP das mobile Internet schneller

Rund 30 verschiedene Medienhäuser sind schon an Bord, unter anderem die „Zeit“, der „Guardian“, die „BBC“ oder die renommierte „New York Times“. Daneben unterstützen auch bekannte App-Entwickler das Projekt, beispielsweise Pinterest oder Twitter, ebenso wie WordPress und Adobe Analytics. Der Plan ist so simpel wie durchdacht: Entwickelt wurde die deutlich entschlackte Auszeichnungssprache AMP HTML. HTML-Codes bilden die Grundlage einer jeden Webseite, schlankere Quellcodes versprechen kürzere Ladezeiten.

Gleicher Funktionsumfang

Mit AMP HTML sollen künftig einfacher strukturierte, „leichtgewichtigere“ Seiten erstellt werden können. Beim Umfang soll sich hingegen nichts ändern: Fotos, Videos und andere Multimediaformate sollen weiterhin problemlos eingebaut werden, tatsächlich soll der Unterschied gar nicht bemerkt werden können – außer eben in der verbesserten Ladezeit.

Die Mediadateien werden weiterhin bei den Publishern gespeichert, dank eines neuen Zwischenspeicher-Konzepts aber schneller geladen werden. Auch Werbung wird natürlich unterstützt – wer mag, kann auch Abomodelle und Premium-Inhalte einbauen.

Wer sich selbst ein Bild aus Nutzersicht machen will: Es gibt bereits einige Testseiten – einfach auf den nachfolgend angeführten Link der NY Times klicken. Das Ganze klappt aber nur, wenn ihr gerade mit dem Smartphone oder Tablet online seid.

New York Times (AMP HTML)

Quelle: Google, AMP via Droid-Life

Weitere Themen: Pinterest, Google I/O 2016, Google I/O 2015, Google I/O 2014: Termin und Ort der Entwicklerkonferenz stehen fest, Google Chrome 64-Bit, Google Chrome, Chrome Cleanup Tool, Android 8.0 Oreo, Google Earth Pro, Google

Neue Artikel von GIGA ANDROID