Android Hub: Googles erstes Home Entertainment System?

von

Google gibt den Traum anscheinend noch nicht auf und möchte weiterhin ins Wohnzimmer der Anwender eindringen. Da Google TV sich nicht wirklich durchgesetzt hatte, muss wohl ein anderes und vor allem besseres Konzept her. Und ein Home Entertainment System könnte hier zum Durchbruch verhelfen. Ob der Plan auch aufgehen wird?

Android Hub: Googles erstes Home Entertainment System?

Offizielle Informationen gibt es zwar noch nicht, doch der Wall Street Joarnal berichtet, dass Google zurzeit an einem Home Entertainment System arbeitet. Dieses System soll für das drahtlose Streamen unserer Musik zuständig sein. Einen konkreten Namen nennt der Wall Street Joarnal zwar nicht, doch in einer anderen Quelle wird von dem Namen “Android Hub” gesprochen.

Dabei soll es sich um eine Set-Top-Box handeln, die unter Googles eigener Marke vertrieben werden soll. Es wird auch vermutet, dass diese Box nicht nur Musik streamen wird, sondern auch andere Medieninhalte. Angeblich soll diese Box im Laufe des Jahres präsentiert werden.

Google Android Hub

Ich finde, dass diese Vermutungen durchaus realistisch sind. Google könnte das Projekt Google TV für gescheitert erklären und mit dem Projekt Android Hub (oder wie auch immer es heißen wird) durchstarten. Diese Box könnte mit WLAN, Bluetooth, NFC, der neusten Android OS-Version und einem Zugang zu allen Google Diensten wie Google Music und dem Android Market ausgestattet sein. So hätte man Zugang zu seiner Musik in der Cloud und könnte auch Apps aus dem Market installieren. Die Features von Google TV sollen natürlich auch mit an Bord sein.

Des Weiteren soll der Cloud-Speicher Dienst Google Drive im gleichen Paket enthalten sein. Das Android Hub hätte Zugang zum Google Drive uns so hätte man auch Zugriff auf weitere Medieninhalte wie Videos und Fotos. Die Set-Top-Box bräuchte dadurch auch keinen allzu großen internen Speicher.

Google hatte uns bereits letztes Jahr auf der Google I/O Entwickler-Konferenz, die ersten Schritte in diese Richtung gezeigt. Damals wurde das Projekt unter dem Namen Android@Home präsentiert. Im folgenden Video könnt ihr euch das Ganze mal anschauen:


Wie findet ihr die Idee, die dahinter steckt?

Quelle: wsj.com via androidandme.com

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: Android One, Project Tango, Nexus 10 FHD (2013), Nexus 5, Motorola X Phone, Google Play Geschenkkarten, Google Chromebook Pixel, Google Smartwatch, Google Nexus 10, Google


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz