Apple entfernt Google-Branding aus der Suche

Wie MacRumors berichtet, wurde das Google-Branding jetzt auch für das kommende iPhone OS 4 aus der Safari-Suche entfernt.
Das iPad war das erste Gerät, bei dem in Safari der “Google”-Button in der Tastatur durch einen “Search”/”Suche”-Button ersetzt wurde. Diesen Kurs bei hält Apple jetzt mit dem iPhone OS 4 offensichtlich bei.

Apple: Google-Branding bei Safari-Suche entfernt

Auch wenn der Such-Button ersetzt wurde, bleibt Google natürliche eine Auswahlmöglichkeit bei der Suche.

Bereits im Jänner gab es erste Gerüchte, dass die Microsoft-Suchmaschine Bing den bisherigen Platz von Google einnehmen könnte.

* gesponsorter Link