Google+: Update der Android-App bringt Seitenverwaltung (und einen Bug)

Amir Tamannai
3

Die gute Nachricht zuerst: Die Google+-App für Android ermöglicht ab sofort das mobile Posten von Beiträgen als Fanpage – besonders praktisch zum Beispiel für uns androidnext-Redakteure, da wir nun auch von unterwegs Interessantes und Blödsinn ins androidnext-Profil packen können. Leider vorerst nur theoretisch, denn die schlechte Nachricht ist, dass das Update mit einem schweren Bug daher kommt, der die Verbindung zu den Google-Servern unterbindet.

Google+: Update der Android-App bringt Seitenverwaltung (und einen Bug)

Im Prinzip ist das neueste Update für die Google+-App eine höchst erfreulich Angelegenheit: Endlich können Administratoren von Seiten des Netzwerkes diese auch mobil verwalten, Beiträge im Namen der Seite schreiben und kommentieren – da haben wir sehnsüchtig drauf gewartet. Und damit es nicht zu versehentlichen Fehlpostings kommt, funktioniert das in der Theorie, indem sich der Nutzer aus der App heraus abmeldet und sich dann neu im jeweiligen Seitenprofil anmeldet – eine entsprechende Abfrage erscheint beim Login.

Leider gibt es da aktuell ein ziemlich großes Problem: Die App verweigert seit dem Update zuweilen und erratisch die Verbindung zu den Google-Server, ergo ist gar kein Anmeldung respektive keine Nutzung der Anwendung möglich. Bei mir funktioniert es zwar im Moment, vor ein paar Minuten ging aber noch nichts. Wer die Google+-App also intensiv nutzt, sollte aktuell vielleicht besser vom Aktualisieren der Anwendung Abstand nehmen, zumindest solange bis eine entsprechende Entwarnung vorliegt.

Neben der Verwaltung von Seiten wurde Google+ für Android laut Changelog auch noch die „Leute finden“-Suche optimiert, das Betrachten von Fotos in Beiträgen vereinfacht und die Darstellung der Titelbilder von Postings verändert: Fortan prangt ein kleines Bild über einem gezoomten Hintergrund. Außerdem hat Google dem Widget der App die Scrollbarkeit entzogen, Nutzer müssen sich nun von Beitrag zu Beitrag tippen – wir vermuten, dass dies die Datenverbindung schonen soll, da jedes Posting nun separat geladen wird.

Während ich diese letzten Anschläge tätige, läuft die App nunmehr stabil, Google scheint die oben genannten Probleme also schnell und weitestgehend in den Griff bekommen zu haben – ich gebe daher mal vorsichtig Entwarnung.

Download: Google+ (kostenlos)

Google+ (kostenlos) qr code

[via mobiFlip]

Dieser Artikel ist ursprünglich auf androidnext.de erschienen. androidnext und GIGA ANDROID sind jetzt eins. Mehr erfahren.

Weitere Themen: Google I/O 2015, Google I/O 2014: Termin und Ort der Entwicklerkonferenz stehen fest, Picasa, Google Chrome 64-Bit, Google Chrome, Google Chrome für Mac OS, Google Earth, Google Earth Pro, Chromecast App für Windows

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz