Google-CEO Schmidt: Suchmaschinen-Deal mit Apple verlängert

Florian Matthey
1

Google bleibt die Standard-Suchmaschine des iOS. In einem Interview bestätigte der Google-CEO Eric Schmidt, dass sein Unternehmen den Deal mit Apple erst kürzlich verlängert habe. Trotz der Konkurrenz auf dem Smartphone-Markt stünden sich die Unternehmen nahe.

Apple sei ein Unternehmen, das für Google sowohl ein Partner als auch ein Konkurrent sei, so Schmidt gegenüber BusinessWeek. Abgesehen vom Suchmaschinen-Deal arbeite Google mit Apple auch in vielen anderen Bereichen wie Maps zusammen. In der Vergangenheit hatte es Gerüchte gegeben, dass Microsoft Bing Google als Standard-Angebot des iOS ablösen könnte. Zwar hat Apple Bing mittlerweile integriert, Standard-Suchmaschine bleibt aber Google.

Es handele sich um zwei große Unternehmen, die auch ihm persönlich wichtig seien und die sich auch in Zukunft nahe stehen werden. Android habe es schon vor dem iPhone gegeben. Letzteres hatte der Google-Mitgründer Larry Page bereits im Juli verraten: Google habe schon lange Zeit an Android gearbeitet.

Im weiteren Interview stellt Schmidt das iPhone als geschlossenes System dar, zu dem Android eine Alternative mit ähnlichem Funktionsumfang biete.

Weitere Themen: Google I/O 2016, Google I/O 2015, Google I/O 2014: Termin und Ort der Entwicklerkonferenz stehen fest, Google Chrome 64-Bit, Google Chrome, Google Earth, Google Earth Pro, Chromecast App für Windows, Picasa, Google

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz