Google Drive: Onlinespeicher könnte schon im April starten

von

Google ist sicher die letzte Firma, die einen Trend verschlafen will. So ist es dann auch nicht verwunderlich, dass es Gerüchte um einen eigenen Cloud-Dienst des Unternehmens gibt, genannt Google Drive. Onlinespeicher ist derzeit in aller Munde und nicht zuletzt durch die Angebote von Dropbox und Mydrive so beliebt. Man hat seine Dateien überall griffbereit und ist nicht von einem Gerät abhängig.

Google Drive: Onlinespeicher könnte schon im April starten

Schon in der ersten Aprilwoche soll Google bereits seinen Dienst starten. Hierbei soll man 1 GB Onlinespeicher kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Größere Datenspeichermengen können ebenfalls beantragt werden, eine Preisliste soll beim Start ebenfalls erscheinen. Die Benutzeroberfläche könnte laut Gerüchten Google Docs nachempfunden sein. Bereits vor 6 Jahren tauchten erste Hinweise zu solch einem Service auf. Doch bis heute ist daraus nichts handfestes entstanden.

Mittlerweile sind Cloud-Dienste jedoch derart populär, dass man sich kaum vorstellen kann, dass Google hier nicht mitmischen will. Das Wissen und die Speicherkapazitäten verfügen sie auf jeden Fall. Nach dem Einstieg in das soziale Netzwerk wäre das ein weiterer wichtiger Schritt auf der Erfolgsleiter des Suchmaschinen-Giganten.

via techradar.com

Google Drive

Weitere Themen: Google Drive, Project Tango, Nexus 10 FHD (2013), Nexus 5, Motorola X Phone, Google Play Geschenkkarten, Google Chromebook Pixel, Google Smartwatch, Google Nexus 10, Google


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz