Google - Erster Crash der selbstfahrenden Autos?

commander@giga
8

Bis die Maschinen die Herrschaft übernehmen werden wird es wohl noch ein paar Tage dauern, aber Googles autonom fahrende Toyota-Prius-Flotte ist ein weiterer Schritt dahin. Ersten Berichten zufolge gab es jetzt den ersten selbst verursachten Crash eines Google-Autos in Googles Heimat Mountain View, Kalifornien.

Google - Erster Crash der selbstfahrenden Autos?

Google war aber schnell beim Dementieren des Jalopnik-Berichts, der auch ein erstes Bild des Auffahrunfalls beinhaltete. Laut Google war das Auto im manuellen Modus unterwegs. Das bedeutet, dass ein Fahrer die Kontrolle über den Wagen hatte und nicht der Computer.

Damit hat die autonom-fahrende Google-Flotte weiterhin eine blütenreine Historie. Der einzige andere bekannte Unfall mit einem der Wagen war ein Auffahrunfall, bei dem das Google-Fahrzeug das Unfall-Opfer war.


Die selbstfahrenden Autos von Google, die bereits hundert-tausende von Meilen hinter sich haben, sind seit einigen Monaten in Kalifornien unterwegs. Grund: In beiden Staaten gibt es kein Gesetz, dass diese Autos verbieten würde. Wer jetzt seinen Urlaub an der Westküste der USA verbringt muss aber keine Angst um sein Leben haben, denn in jedem Auto sitzt ein Fahrer, der im Fall der Fälle die Kontrolle übernimmt.

So sehen die Autos während der Fahrt aus:

Was haltet Ihr von selbstständig fahrenden Autos? Glaubt Ihr, dass irgendwann nur noch Computer die Wagen auf den Straßen steuern? Postet Eure Meinung in die Comments!

Weitere Themen: Google I/O 2016, Google I/O 2015, Google I/O 2014: Termin und Ort der Entwicklerkonferenz stehen fest, Google Cast für Chrome, Google Chrome 64-Bit, Google Chrome, Google Earth, Google Earth Pro, Chromecast App für Windows, Google

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz