Google+ für Alle - Google öffnet die Schleusen (und mein Invite)

Holger Blessenohl
2

Google Plus hat seit seinem Marktstart Ende Juni einen rasanten Aufstieg zum wichtigsten Facebook-Konkurrenten gemacht, wenn nicht sogar zum einzigen. Daran konnte noch nicht einmal Googles restriktive User-Politik etwas ändern, die die meisten Interessierten trotz Inivites einfach aussperrte. In der Nacht zu heute hat Google die Tore zum Plus-Dienst ganz weit geöffnet.

Google+ für Alle - Google öffnet die Schleusen (und mein Invite)

Scheinbar ist es nur eine kleine Veränderung. In der rechten Spalte ganz weit unten, dort wo man als glücklicher Besitzer eines Google+-Accounts auch bisher schon Invites versenden konnte, steht nun eine konkrete Zahl: “Einladungen senden – 150 übrig”. Eine zweite Änderung der Einladungspolitik Googles zeigt sich, wenn man darauf klickt. Da kann man dann einerseits weiterhin Invites per Mail versenden, aber es gibt auch einen Einladungs-Link, wenn man die Prozedur nicht Google anvertrauen möchte. Den kann man dann zum Beispiel auch twittern oder in Facebook posten. Oder so wie ich unten einfach in einem Blogbeitrag.

Bisher gibt es laut Schätzungen von comScore bereits 25 Millionen Nutzer von Google Plus, von daher ist die Begrenzung auf 150 Einladungen wohl eher eine Schutzmaßnahme Googles, damit nicht ein paar in Foren gepostete Links eine zu große Eintrittswelle vom Stapel lässt. Falls Ihr noch eine Einladung braucht, stelle ich hier meine gerne zur Verfügung. Die ersten 150 sollten sich damit bei Google+ anmelden können und dürfen Ihre Freunde dann auch ab sofort in Circles sortieren.

Falls Ihr Euch noch nicht sicher seid, ob Ihr Facebook überhaupt gut findet, könnt Ihr ja erstmal Tobias Vergleich Google vs. Facebook lesen. Eines hat Google Facebook jedenfalls allemal voraus: Man kann damit auch telefonieren. Und hier noch meine Einladung an Euch:

Google Plus Invite

Was meint Ihr? Ist Facebook oder Google+ das bessere Netzwerk? Postet uns Eure Kommentare.

Weitere Themen: Google I/O 2016, Google I/O 2015, Google I/O 2014: Termin und Ort der Entwicklerkonferenz stehen fest, Google Chrome 64-Bit, Google Chrome, Google Earth, Google Earth Pro, Chromecast App für Windows, Picasa, Google

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz