Google Glass App enthält Code für eigene “Game-Center” Plattform

Heißa was für eine Nachricht! Die Google Glass App wurde von den Jungs von Androidpolice auseinander genommen und plötzlich liegt da etwas im GMS Ordner, das bisher so nicht nirgends aufgetaucht ist. Ein “Games” Ordner. Baut Google an einem eigenen Games-Center?

Google Glass App enthält Code für eigene “Game-Center” Plattform

Kurze Einführung: GMS steht für für Google Mobile Services. Für Entwickler ein Service, dank dem Apps mit Google-Software zusammenarbeiten können (sowie ich das richtig verstanden habe). Die App Google Play Dienste erklärt die Funktion ganz gut:

Mithilfe von Google Play-Diensten werden Apps von Google und von Google Play aktualisiert. Google Play-Dienste bieten folgende Vorteile: Sie erhalten Zugriff auf Google-Einstellungen, die Offline-Suche von Apps wird beschleunigt, die angezeigten Karten sind lebensechter und die Leistung wird verbessert.
Wenn Sie Google Play-Dienste deinstallieren, funktionieren einige Apps unter Umständen nicht mehr. Wahrscheinlich benötigen Sie diese Komponente.

In der Google Glass App gibt es also den Ordner GMS, in dem alle Schnittstellen geregelt werden. Authentifizierung für Google+, GMail, Play Store, Panorama Fotos für Google Glass, Games…

Google Game Center

Moment, die Google Glass kann keine komplexen Apps ausführen, warum sollte also ein Ordner mit den Berechtigungen für “Games” vorhanden sein? Die Entwickler haben wohl ausversehen alle Google Play Services implementiert, die gerade verfügbar waren. Somit auch die, die noch gar nicht vorgestellt wurden. Ein Google Games Center wäre für mich als “Smartphone-und-Rom-Dauerwechseler” eine traumhafte Neuerung.

Was kann das Google Game Center?

Dateien für folgende Features wurden in diesem Games-Ordner gefunden: Echtzeit Multiplayer, Rundenbasierter Multiplayer, in-Game Chat, Achievements, Leaderbords, Einladungen und Lobbies.

Meiner Meinung nach ist der “Echtzeit Multiplayer” wohl der interessanteste Punkt. Der Code vermittelt außerdem, dass Google den Server Aufwand für den Service über die eigenen Ressourcen laufen lässt. Das wär ein Traum für Entwickler und entsprechend komfortabel für uns User.

 

via

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Google Glass

Weitere Themen: Android One, Project Tango, Nexus 10 FHD (2013), Nexus 5, Motorola X Phone, Google Play Geschenkkarten, Google Chromebook Pixel, Google Smartwatch, Google Nexus 10, Google

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz