Google Goggles: Erweiterte Suche über iPhone-Kamera

Tizian Nemeth
7

Die Google iPhone-App erhält Goggle-Unterstützung – dabei handelt es sich nicht um einen Tipp-Fehler, sondern um Googles erweiterte Such-Funktion. Auf dem iPhone 3GS und iPhone 4* nutzt die Anwendung die integrierte Kamera um nach einem Schnappschuss Informationen zum Motiv zu liefern. macnews.de hat einen kurzen Versuch mit Goggles unternommen und ist zum Teil begeistert.

Google Goggles* soll vor allem dann zuverlässig Informationen liefern, wen man unter anderem Cover von Büchern und DVDs ablichtet, aber auch Sehenswürdigkeiten, Logos, Kunstwerke, Geschäfte, Produkte, Barcodes und Text soll die Anwendung erkennen können.

Scharfe Konturen sind Voraussetzung für eine fehlerfrei Erkennung, bei Tieren oder Kleidung funktioniert der Dienst nicht, erklären die Google-Entwickler. Um den Dienst allerdings nutzen zu können, benötigt man einen Google-Account.

Im kurzen Selbstversuch weist die Anwendung allerdings noch einige Schwächen auf. So kann Goggles mit dem Etikett einer Flasche Mineralwasser nichts anfangen, aber über den Barcode findet er das Produkt. Mit einem Klick auf den Eintrag kann der Anwender sich das Produkt in der Google-Suche anzeigen lassen. So gelangt man beispielsweise auch zu Preissuchmaschinen und kann das günstigste Angebot heraussuchen.

Die abgelichtete Apple Tastatur identifiziert die Anwendung als iPod touch der zweiten Generation – aber immerhin erkennt er, dass es ein Apple-Produkt ist. Bei Visitenkarten zeigt Goggles keine Schwächen. Auf diese Weise kann man Visitenkarten leicht digitalisieren und mit einem Klick auf Add to Contacts die Daten im Adressbuch abspeichern. Beim Lesen von Texten hingegen produziert er auch nach mehreren Anläufen überwiegend Kauderwelsch – dadurch macht die Übersetzungsfunktion auch wenig Sinn.

Allerdings ist Google Goggles bislang noch in der Entwicklungsphase, wie Milan Broum, Software-Ingenieur im Google Mobile Team bestätigt. Wer die Funktion dennoch schon ausprobieren möchte, kann sich die Google App* in der aktuellen Version kostenlos aus dem App Store herunterladen.

Weitere Themen: Kamera, iPhone, Google I/O 2016, Google I/O 2015, Google I/O 2014: Termin und Ort der Entwicklerkonferenz stehen fest, Google Chrome 64-Bit, Google Chrome, Google Earth, Google Earth Pro, Google

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz
}); });