Google kauft HTCs Pixel-Team zum Schnäppchenpreis – große Pläne mit Smartphones

Peter Hryciuk
2

Google kauft HTC – nicht ganz. Tatsächlich übernimmt Google einen Teil des taiwanischen Unternehmens, das bisher schon die Pixel-Smartphones entwickelt hat. Der Preis für diesen Deal ist fast schon ein Schnäppchen. Das wird aus HTC.

Google kauft HTCs Pixel-Team zum Schnäppchenpreis – große Pläne mit Smartphones

Google kauft HTCs Pixel-Team für 1,1 Milliarden US-Dollar

Gestern noch spekuliert, heute offiziell bestätigt: Google kauft nicht das komplette Unternehmen HTC, sondern nur Teile der Hardwareabteilung, die bereits eng mit Google an den Pixel-Smartphones zusammengearbeitet haben. Zusätzlich schließen HTC und Google ein Lizenzabkommen für verschiedene Patente ab, mit denen Google sich besser auf dem Smartphone-Markt absichert. Insgesamt kostet Google diese Kooperation 1,1 Milliarden US-Dollar. Zur Erinnerung: Vor einigen Jahren kaufte Google Motorola für 12,5 Milliarden US-Dollar, um es später an Lenovo für 2,91 Milliarden US-Dollar abzustoßen. Damals waren aber auch die Patente von Motorola das eigentliche Ziel. Dieses Mal dürfte es anders sein.

Google erkauft sich Unabhängigkeit

Der Suchmaschinenriese hat bisher mit Unternehmen wie HTC zusammengearbeitet, um seine Pixel-Smartphones zu entwickeln. In diesem Jahr soll das Pixel 2 von HTC und das Pixel 2 XL von LG Mobile stammen. Das soll es mit dem Pixel 2 geben:

10.869
Pixel 2 & Pixel 2 XL

Mit der Kooperation mit verschiedenen Herstellern könnte im nächsten Jahr Schluss sein. Jetzt wo sich Google die besten HTC-Entwickler geschnappt hat, könnte das Unternehmen endlich selbst Smartphones komplett entwickeln sowie fertigen lassen und damit zur echten Konkurrenz für Apple und Samsung werden. Die Neuzugänge sollen natürlich an Pixel-Smartphones arbeiten – aber es wird auch nach neuen Produkten geforscht. Gut möglich, dass Google mit der zusätzlichen Manpower neue Geräte plant, die wir aktuell noch nicht auf dem Schirm haben.

Google Pixel 2 XL vs. iPhone 8 Plus: Innovation gegen Langeweile

Was wird aus HTC?

Für HTC ändert sich auf den ersten Blick nichts. Das Unternehmen verliert zwar viele Mitarbeiter, die vermutlich auch großen Anteil an der Entwicklung neuer Smartphones hatten, doch das taiwanische Unternehmen bleibt erhalten und baut auch weiterhin Smartphones. HTC hat bereits bestätigt, dass ein neues Flaggschiff erscheinen wird. Der Deal soll bis Anfang 2018 abgeschlossen sein. Was sagt ihr zu diesem Abkommen zwischen HTC und Google?

Quelle: Google-Blog

Weitere Themen: Google Pixel 2, Google I/O 2016, Google I/O 2015, Google I/O 2014: Termin und Ort der Entwicklerkonferenz stehen fest, Google Pixel, Google Nexus, Chromecast Audio, Google Nexus 9, HTC

Neue Artikel von GIGA ANDROID