Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Google nimmt Fernseher-Markt ins Visier

Florian Matthey
10

Google, Intel und Sony sollen gemeinsam an einer Set-Top-Box, möglicherweise auch an einem Fernseher mit integriertem Intel-Atom-Prozessor arbeiten. Das oder die Geräte sollen mit Googles Handy-Betriebssystem Android arbeiten.

Die Unternehmen möchten nach Informationen der New York Times Benutzern die Möglichkeit bieten, über ihren Fernseher auf soziale Netzwerke oder Google-Inhalte wie YouTube oder Picasa zuzugreifen. Für eine unkomplizierte Bedienung soll der Zubehör-Hersteller Logitech sorgen, der der Zeitung zufolge mit dem Projekt in Verbindung steht.

Google soll außerdem planen, die TV-Version des Betriebssystems mit seinem Browser Chrome zu versehen und auch für dritte Entwickler zu öffnen. Wie für Googles Android-Handys soll es dann Apps zum Herunterladen für den Fernseher geben. Sony verfolge das Ziel, seine Position auf dem Fernseher-Markt wieder zu stärken, Intel möchte für eine weitere Verbreitung seines stromsparenden Atom-Prozessors sorgen.

Google und Intel wollten die Informationen, die die Zeitung von Insidern bekommen hat, nicht kommentieren. Auch das Dish Network, über das Google bereits Werbung für Fernseh-Inhalte schaltet und schon Prototypen testen soll, schweigt gegenüber der Zeitung. Ein Sony-Sprecher erklärte, er wisse nichts von einem solchen Projekt.

Bild: Antifama, “Sony Trinitron”. Some rights reserved. Flickr

Externe Links
  • New York Times: Google will in Fernsehmarkt einsteigen

Weitere Themen: Google I/O 2016, Google I/O 2015, Google I/O 2014: Termin und Ort der Entwicklerkonferenz stehen fest, Google Allo APK, Google Kamera, Google Inbox, Google Chrome APK, Google Now Launcher, Google News & Wetter, Google

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz